Der Grundumsatz (BMR)

Sofern man sich mit dem Körper genauer auseinandersetzt und vor allem beim Thema Abnehmen, stößt der ein oder andere irgendwann auf das Wort Grundumsatz. Der Grundumsatz, oder auch basal metabolic rate - kurz BMR - bezeichnet die grundlegende Menge an Energie, welche der Körper für alle Grundfunktionen zur Lebenserhaltung benötigt. Das beinhaltet Funktionen im Ruhezustand wie Atmung, Erhaltung der Körpertemperatur, Verdauung, Zellfunktionen und andere grundlegende Körperfunktionen.

Der Grundumsatz eines Menschen macht unter normaler Alltagsbelastung etwa ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs aus. Dabei verteilen sich mehr als 80% auf folgende Bereiche:

  • Gehirn (16%)
  • Herz (9%)
  • Nieren (7%)
  • Leber (26%)
  • Skelettmuskeln (26%)

Dies sind einige Gründe, weshalb der Mensch auf eine regelmäßige Energiezufuhr angewiesen ist, da sonst die Grundfunktionen des Körpers auf lange Sicht nicht aufrechterhalten werden können.

Generell wird der Grundumsatz eines Menschen am Morgen mit nüchternem Magen und im liegen durchgeführt. Dabei beträgt der durchschnittliche Grundumsatz bei einem Mann im Alter von 25 Jahren ca. 1,1 kcal pro kg Körpergewicht und Stunde und bei einer Frau selben Alters auf ca. 1 kcal.

Faktoren die den Grundumsatz beeinflussen

Der Grundumsatz wird von einigen Faktoren beeinflusst. Darunter auch von der fettfreien Körpermasse. Diese wird aus dem Gesamtgewicht minus dem Gewicht des Fettgewebes berechnet. Die fettfreie Körpermasse wird auch Magermasse genannt und bei einer Zunahme dieser erhöht sich der Grundumsatz um ca. 3 kcal pro Kilogramm Magermasse. Nimmt allerdings nur die Fettmasse zu, dann Erhöht sich der Grundumsatz nur sehr wenig.

Es gibt diverse Faktoren, die den Grundumsatz positiv beeinflussen. So beispielsweise die Schilddrüsenhormone die den Sauerstoffverbrauch anregen. Auch Menschen mit einem höheren Muskelanteil benötige im Ruhezustand mehr Energie im Vergleich zu Menschen mit einem ähnlichen Gewicht aber höherem Fettanteil. Schwitzen, Fieber, Stress und tiefe Temperaturen können ebenfalls den Grundumsatz weiter anregen.

Doch es gibt auch Faktoren, die den einen negativen Einfluss haben. So das Alter einer Person, da die Stoffwechselprozesse mit dem Alter langsam abnehmen und die Muskeln schwächer werden. Beim Schlafen sinkt der Grundumsatz um 7-10%. Bei langfristigem Fasten um ca. 20-40%. Auch Depressionen und die Anpassung an tropisches Wetter haben einen negativen Einfluss.

Rolle des Leistungsumsatzes

Wie erwähnt macht der Grundumsatz etwa ein Drittel des Gesamtumsatzes eines Menschen aus. Sollte Sie das Ziel haben Abzunehmen können Sie zwar den Grundumsatz erhöhen, werden damit aber eher geringeren Einfluss auf den Gesamtumsatz haben. Um effektiv Gewicht zu verlieren sollte Sie sich auf de Leistungsumsatz, also die Muskeltätigkeit oder konzentrierte Gehirnarbeit fokussieren.

Laut des Springer Verlags werden folgende zusätzlichen Kalorien bei diverser Belastung verbrannt:

  • Leichte Arbeit: 0,5-1 kcal pro kg Körpergewicht und Stunde
  • Mittelschwere Arbeit: 1-2 kcal pro kg Körpergewicht und Stunde
  • Schwere Arbeit: 2-12 kcal pro kg Körpergewicht und Stunde
  • Schwerstarbeit: >12 kcal pro kg Körpergewicht und Stunde

Damit ergeben sich folgende Richtwerte für Männer zwischen 25-50 Jahren: 2700 kcal pro Tag.
Und für Frauen zwischen 25-50 Jahren 2100 kcal pro Tag.

Wie erfahren Sie mehr über Ihre Körperzusammensetzung?

Da wir jetzt wissen, dass der Grundumsatz aus dem Gesamtgewicht und des Fettgewebes und Magermasse berechnet wird, wie können Sie zuhause diese Werte ermitteln?

Wir bei Marsden haben dafür zwei ideale Waagen entwickelt, die nicht nur für Fitnessstudios und Ärzte geeignet sind, sondern auch für die professionelle Anwendung im eigenen Zuhause. Durch die Eichklasse III Zulassung und der Medizinzulassung nach 93/42/EWG, können Sie sich der Zuverlässigkeit und Präzision der Waage sicher sein.

Unsere MBF-Reihe bietet einmal die MBF-6000 Körperanalysewaage und einmal die MBF-6010 Körperanalysewaage. Beide sind identisch, unterschieden sich lediglich durch die Säule und einen optionalen Größenmessstab.

Obwohl der Drucker für beide Waagen optional ist, sollten Sie diesen mitbestellen, da nur so alle Messdaten Ihrer Körperzusammensetzung angezeigt werden können.

Mithilfe dieser Waagen können Sie alle Informationen die für den Grundumsatz interessant sind ermitteln und noch viel mehr über Ihre Körperzusammensetzung lernen. So über Gesamtkörperwasser (TBW), Fettfreie-Masse (FFM), Fett-Masse (FM), Muskelmasse (MM), Proteinmasse (PM), Knochenmineralgehalt (BM), Extrazelluläres Wasser (ECW), Intrazelluläres Wasser (ICW), Skelettmuskeln (SM), Viszeraler Fettgewebeanteil (VFA-Spiegel), Stoffwechselalter (AGEM), Körperfett % und BMI.

Durch regelmäßiges Wiegen und die Analyse Ihrer Körperzusammensetzung können Sie herausfinde, ob Sie dabei sind Ihren Grundumsatz zu steigern oder diesem durch diverse Faktoren sogar schaden. Eine Gewichtszunahme kann oftmals negative Auswirkungen auf die Psyche und Motivation beim Abnehmen haben. Durch die genaueren Messergebnisse können Sie ebenfalls herausfinden, ob eine Gewichtszunahme auf der Zunahme von Fettgewebe oder doch der Zunahme von Muskelmasse beruht.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns unter sales@marsdengroup.co.uk oder rufen Sie uns an unter +44 (0) 1709 364 296.

Hinterlasse eine Antwort