Wie sollte mein Welpe wiegen?

WelpeDas Gewicht des Welpen kann den Unterschied zwischen guter Gesundheit und schlechter Gesundheit Ihres Haustieres ausmachen. Ein Übergewicht von Haustieren kann ein Zeichen für Diabetes, Herz- und Lungenerkrankungen, Hauterkrankungen und verschiedene Krebsarten sein.

Und wenn das Gewicht eines Hundes abnimmt, kann es auch ein gesundheitliches Problem darstellen.

Ein Tierarzt empfiehlt, dass Welpen alle 24 Stunden gewogen werden sollten - aber wie viel sollte ein Welpe wiegen und wie verändert sich das Gewicht Ihres Haustieres mit dem Erreichen des Erwachsenenalters?

Wie viel sollte Ihr Welpe wiegen?

Wie viel ein Welpe wiegen sollte, hängt von der Größe und Rasse des Hundes sowie dem Alter Ihres Haustieres ab.

Zwischen der Geburt und neun Monaten werden kleine, mittlere und große Hunde alle eine signifikante Wachstumsphase durchlaufen, was bedeutet, dass das Gewicht in diesem Zeitraum stark ansteigen wird.

Nach neun Monaten erreichen kleine, mittlere und große Hunde alle ihr Endgewicht oder nähern sich diesem. Allerdings werden große Hunde danach weiterhin deutlich an Gewicht zunehmen. Die größten Hunde, wie z.B. die Englische Dogge oder der Bernhardiner, werden im Durchschnitt nach 9 Monaten 60 kg wiegen, aber nach zwei Jahren können diese auf 75 kg ansteigen.

Sie können mehr darüber erfahren, wie viel Ihr Welpe wiegen sollte, indem Sie diese Gewichtsübersicht für Welpen anschauen.

Wie viel wiegen verschiedene Hunderassen?

Das Gewicht des Welpen und das Gewicht des Hundes variieren je nach Hunderasse. Ein erwachsener Chihuahua oder Yorkshire Terrier wird wahrscheinlich nicht mehr als 4 kg wiegen. Allerdings, kann eine Dogge bis zu 82 kg wiegen.

Sie können in diesem Leitfaden herausfinden, wie viel Ihre Hunderasse wiegen wird, um einen passenden und gesunden Hund zu haben.

Was sollten Sie tun, um das Gewicht des Welpen zu kontrollieren?

Wiegen Sie Tiernahrung ab: Tierärzte empfehlen, dass Heimtiernahrung abgewogen wird, um eine Überfütterung für einige Zeit zu vermeiden.

Susan Dawson von der British Small Animal Veterinary Association hat es erklärt: "Alle Haustiere verdienen eine ausgewogene Ernährung. Tatsächlich ist es eine Anforderung des Tierschutzgesetzes. Natürlich ist es verlockend, zu viele Leckereien zu geben und leicht zu vergessen, das Essen abzuwägen, aber Fettleibigkeit kann zu ernsthaften Gesundheits- und Wohlergehensproblemen für Tiere führen."

Wiegen Sie Ihr Haustier: Weniger als 10% der Tierhalter wissen, dass ihr Haustier übergewichtig ist, was bedeutet, dass ihre Lebensqualität beeinträchtigt werden kann. Wenn Sie Ihren Hund regelmäßig wiegen, können Sie Wachstumsprobleme erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen - sei es eine Änderung der Trainingsroutine oder der Ernährung oder ein Gespräch mit Ihrem Tierarzt.

Um das gesamte Sortiment der Tierwaagen von Marsden zu sehen, klicken Sie hier. Um herauszufinden, welche Tierwaage die Richtige für Sie ist, probieren Sie diesen Ratgeber aus.

Weitere Informationen zu unseren Waagen erhalten Sie unter +44 (0)1709 364296 oder kontaktieren Sie uns hier.

Hinterlasse eine Antwort