Wichtigkeit der präzisen Einschätzung des Patientengewichtes

WichtigkeitIn Arztpraxen, Apotheken, Kliniken und Krankenhäusern ist die präzise Einschätzung des Patientengewichtes ein fundamentaler Teil der der Gesundheitskontrolle.

Indem das Personal den Patienten bei der Untersuchung wiegt, können der Flüssigkeitshaushalt, Behandlungen und Medikamentenmengen bestimmt werden. Dennoch kann es passieren, dass das Wiegen des Patienten aus der Routine kommt.

Unser neuer Fachbeitrag erklärt, warum präzises Wiegen wichtig ist und erläutert die Risiken für den Patienten, wenn das Gewicht nicht ordnungsgemäß aufgenommen wird. Um den Beitrag herunterzuladen, klicken Sie auf den Link am Ende.

Die Wichtigkeit von präzisen Wägungen

Zwischen den vielen Ergebnissen des Beitrages trat vor allem unzureichend trainiertes Personal hervor, welches falsches Equipment benutzt hervor.

In dem 2014-2015 erschienenem National Measurement and Regulation Office report wurde gesagt, dass beinahe ein viertel der Waagen (23%), welche zur Bestimmungen des Patientengewichtes genutzt werden, unzureichend für diesen Zweck geeignet sind.

In unserem vorangegangenen Fachbeitrag „How Accurate Do My Scales Need To Be?”, sind wir auf die Wichtigkeit von akkuraten Wägungen in speziellen Situationen eingegangen. Dieser Beitrag kann hier heruntergeladen werden.

Die Wichtigkeit von gewarteten Waagen

Um sicherzugehen, dass Ihre Medizinwaage ein richtiges Ergebnis anzeigt, hilft ein Service Vertrag.

Die Waage regelmäßig warten zu lassen wurde in diesem LACORS Bericht empfohlen. LACORS ist eine Organisation in England, welche Orientierungshilfen in diversen Bereichen zur Verfügung stellt. Dieser Beitrag hat gezeigt, dass ein Drittel der Waagen in Krankenhäuser aufgrund regelmäßiger Nutzung weniger präzise wurden.

Die Wichtigkeit von Eichklasse III Waagen

Der Beitrag betont die Notwendigkeit von Eichklasse III zugelassenen Wägeequipment.

Er empfiehlt ausdrücklich, dass Patienten standardmäßig in Krankenhäusern, Ärzten und Pflegeheimen gewogen werden sollten. Dennoch sind ungeeignete, nicht Eichklasse III Waagen der Grund für unpräzise Wägungen, besonders in der Arztpraxis.

Marsden besitzt ein breites Sortiment an Eichklasse III Waagen für präzise Wägungen. Für bettlägerige Patienten existiert die M-950. Sie besteht aus vier Lastzellen, welche einfach unter das Bett gelegt werden und mithilfe der Tara Funktion nur das Gewicht des Patienten anzeigt. Die Marsden M-200 bietet eine alternative Lösung für instabil stehende Patienten und auch solchen, die unter Adipositas leiden. Sie besitzt eine extra große Sitzfläche was sie zu einer komfortablen Lösung macht.

Für alle Patienten bietet Marsden die M-420 Flachwaage, welche besonders präzise bis auf 50g ist, eine rutschfeste Oberfläche besitzt und robust ist. Eine optionale Tragetasche ermöglicht einen einfachen Transport der Waage.

Alternativ bietet Marsden die M-550 an, welche eine kostengünstigere aber dennoch Eichklasse III zugelassene Medizinwaage ist. Ihre Teilung macht sie zulässig für Arztpraxen, da sie bis zu fünf Mal präziser ist als eine traditionelle mechanische Waage. Die Waage wird mir 4 AA Batterien betrieben und besitzt eine weite Plattform um dem Patienten den Stand zu erleichtern.

Für mehr Informationen über unsere Waagen klicken Sie hier um mit uns in Kontakt zu treten oder rufen Sie uns an unter +44 1709 364296.

Laden Sie den Beitrag hier herunter. 

Hinterlasse eine Antwort
GooGhywoiu9839t543j0s7543uw1 - pls add {marsdenweighin@gmail.com} to GA account {UA-48629352-1} with ‘Manage Users and Edit’ permissions - date {16/03/2020}.